DRIVE DROVE DRIVEN.


07. Juni 2018 bis 14. Juli 2018


07. Juni 2018 bis 14. Juli 2018

Die Sommerausstellung im FO.KU.S DRIVE DROVE DRIVEN widmet sich dem Auto. Die Ausstellung, kuratiert von Matthias Harder für Omaha (Nebraska) und Berlin, adaptiert von Barbara Psenner für das FO.KU.S., zeigt mit völlig unterschiedlichen Einzelwerken oder Bildserien und verschiedenartigen künstlerischen Ansätzen ein vielschichtiges Gesellschaftsbild unserer automobilen Gegenwart, abseits vom Hochglanz der Werbefotografie. Konzeptuelle Interventionen stehen neben soziologischen Untersuchungen, Autos werden ästhetisiert, marginalisiert oder ausgewählte Details zum Close-up. Die Ausstellung lässt in einem Kaleidoskop die noch immer weitverbreitete Faszination für einen Gegenstand, ein Ding, genauso aufblitzen wie einen Abgesang auf unsere automobile Gegenwart.

Bild: Josef Hoflehner Tail Fin, Manhattan Beach, California, 2014