FLOWERS
TIME, DEATH AND BEAUTY


08. September 2011 bis 05. November 2011


08. September 2011 bis 05. November 2011

Schönheit, Vergänglichkeit, Liebe und Tod. Kein Lebewesen findet in der Symbolik häufiger Verwendung als die Blume. Und kaum ein Thema ist aus kunsthistorischer Sicht so spannungsgeladen und komplex wie die Geschichte des Blumenbildes. Die Ausstellung FLOWERS vereint unterschiedliche Ansätze innerhalb der zeitgenössischen Blumenfotografie. Die Künstler verbindet die Faszination für Blumen und deren Bedeutungsvielfalt sowie der Versuch, den traditionellen Topos in unsere Zeit zu übertragen. Matthias Harder, Newton Foundation Berlin, Kurator der Ausstellung.

Bild: Martin Klimas, Untitled (Papaver II ), 2009, Courtesy Galerie Cosar, Düsseldorf