CLEGG & GUTTMANN
PORTRÄTS


09. September 2009 bis 07. November 2009


09. September 2009 bis 07. November 2009

Fotografie gilt seit ihrer Erfindung als Werkzeug des objektiven Sehens. Es ist also wenig verwunderlich, dass Porträt und Fotografie seit jeher untrennbar miteinander verwoben sind. Grundlegend für diese Symbiose ist das entgegen aller Erfahrung noch immer tiefe Vertrauen in das Medium: Wir alle akzeptieren im Allgemeinen das Bildnis als repräsentativ für den Dargestellten. Das Gesicht, seine Wirkmacht als wichtigster symbolischer Teil des Körpers, in dem sich die unterschiedlichen Ausprägungen menschlicher Existenz ablesen lassen, macht einen großen Teil der andauernden Faszination des Porträts aus. Im Werk von Clegg & Guttmann, die seit mehr als 20 Jahren international erfolgreich zusammen arbeiten, kommt ihm eine zentrale Rolle zu.

Bild: Clegg & Guttmann. Lessons from Corporate Life, 1984 Courtesy: Sammlung Ringier, Schweiz