CHARLOTTE DUMAS
REPOSE


09. September 2010 bis 06. November 2010


09. September 2010 bis 06. November 2010

Die junge niederländische Fotografin Charlotte Dumas präsentiert in einer Werkschau ernsthafte, berührende Porträts von Tieren, die in enger Beziehung zu den Menschen leben: Polizeihunde, Straßenhunde in Palermo, Rennpferde in Frankreich oder Tiger und Wölfe in ihren Gehegen in New York oder Norwegen. Ihre Bilder loten die Beziehung zwischen Menschen und Tieren aus.

Die Porträts von Tieren werden zu Metaphern für menschliche Befindlichkeiten und Charakterzüge, bieten Bilder vielfältiger Emotionen. Durch die Intimität der einfühlsamen Nahaufnahme aus realer Distanz gewinnt Dumas dem Genre der Tierfotografie eine neue Dimension ab. Die Bilder werden zu Metaphern für menschliche Befindlichkeiten und Charakterzüge, sie bieten Bilder vielfältiger Emotionen. Durch die Intimität der einfühlsamen Nahaufnahme gewinnt Dumas dem Genre der Tierfotografie eine neue Dimension ab.

Bild: Charotte Dumas; Zeus, 2007 Tiger Tiger