ANDREAS FEININGER
THAT'S PHOTOGRAPHY


28. Mai 2009 bis 01. August 2009


28. Mai 2009 bis 01. August 2009

„Ein Fotograf sollte dem Betrachter mehr zeigen, als er in der Wirklichkeit sieht“, war das Motto von Andreas Feininger (1906-1999), einem der renommiertesten Fotokünstler des 20. Jahrhunderts. FO.KU.S präsentiert erstmalig in Österreich ausgewählte Werke von Andreas Feininger , die nicht nur die Faszination für Struktur und für das Sichtbarmachen des bisher Unsichtbaren zeigen, sondern am Beispiel New York auch Charakteristika der modernen Stadt des 20. Jahrhunderts. Feiningers Ansichten von New York zählen heute zu den Klassikern der Fotogeschichte und haben unser New York-Bild maßgeblich geprägt. Andreas Feininger – Sohn des Malers Lyonel Feininger –arbeitete ab 1943 in New York für das berühmte Life-Magazin.

Bild: The Photojournalist Dennis Stock. Life Magazin © Time Inc. / Getty Images