GREGOR SAILER
THE POTEMKIN VILLAGE


16. November 2017 bis 20. Jänner 2018


16. November 2017 bis 20. Jänner 2018

Der Tiroler Fotograf Gregor Sailer (* 1980 in Schwaz) erlangte durch mehrere investigative Fotoprojekte internationales Ansehen. Nachbildungen, Kopien und Trugbilder charakterisieren jene Orte, die Gregor Sailer für sein Projekt „The Potemkin Village“ zwei Jahre lang in sieben Ländern visuell erforschte und fotografierte. So hält der Künstler in seinen Arbeiten unterschiedliche Ausformungen zeitgenössischer Potemkinscher Dörfer fest, also Architektur, die bloße Kulissen darstellt und der dadurch illusionistische Täuschungen zugrunde liegen.

Bild: Carson City VI / Vårgårda, Sweden, 2016