CUNI JANSSEN & JOHN RIDDY
WHITE THORNS AN TOMORROW LEAF


22. November 2007 bis 19. Jänner 2008


22. November 2007 bis 19. Jänner 2008

Die fotografischen Portraits der in Amsterdam lebenden Niederländerin CUNY JANSSEN (geb. 1975) zeigen vornehmlich Kinder in Kombination mit reinen Landschaftsaufnahmen. Sie sind das Ergebnis einer intensiven Auseinandersetzung mit künstlerischen und fotografischen Modellen von Marcel Proust über Thomas Struth zu Robert Adams.

Views from Shin Fuji: John Riddy (geboren 1959 in Northampton, lebt in London) beschäftigt sich mit Orten und deren Wandel in der Zeit. In seinen Werken erforscht der Künstler die Beziehung zwischen den traditionellen und ländlichen Landschaftsbildern Japans. Indem er die kleine Stadt Shin-Fuji mit der Schönheit der Natur am höchsten Berg Japans, dem Mount Fuji zusammenführt, erfasst Riddy die Gegensätze ländlich und städtisch, historisch und neu, natürlich und künstlich – für die das moderne Japan berühmt ist.

Bild: Cuni Janssen, Japan 2007