DIE VERWERFUNG
Dialog

Jam-Session für Archäologe, Literaturwissenschaftlerin, Philosoph, Pianist und Saxophonistin

18 bis 18.30 Uhr, für alle Interessierten: Führung durch die Ausstellung vor dem Dialog

03. April 2020 19.00 Uhr

Der Dialog findet im BTV Stadtforum in Innsbruck statt.

DIE VERWERFUNG</br>
Dialog

Jam-Session für Archäologe, Literaturwissenschaftlerin, Philosoph, Pianist und Saxophonistin

18 bis 18.30 Uhr, für alle Interessierten: Führung durch die Ausstellung vor dem Dialog

03. April 2020 19.00 Uhr

Der Dialog findet im BTV Stadtforum in Innsbruck statt.

Ein Echo aus unterschiedlichen Fachdisziplinen auf die Ausstellung. Ein Dialog zwischen dem Philosophen Andreas Oberprantacher, dem Archäologen und Ötzi-Experten Andreas Putzer und der Literaturwissenschaftlerin Christine Riccabona. Musikalisch kommentiert von der Saxophonistin Helga Plankensteiner und dem Pianisten Michael Lösch.

Neue Formate von Austausch und Reflexion

Der dramaturgische Dreiklang der Reihe INN SITU wird abgerundet mit einem begleitenden Dialogformat. Wir laden Persönlichkeiten aus Wissenschaft, Kultur und Musik ein, auf die Ausstellung zu reagieren. Dabei experimentieren wir mit neuen Formaten des Austauschs: Die Sprecherinnen und Sprecher suchen sich jeweils ein  Bild aus der Ausstellung aus und tauschen sich darüber untereinander aus. Ein freier Dialog mit Musik zwischen unterschiedlichen Sichtweisen, inspiriert von der Ausstellung.

Andreas Oberprantacher
Andreas Oberprantacher

Andreas Putzer
Andreas Putzer

Christine Riccabona
Christine Riccabona

Musikalische Kommentare und Zusammenfassungen von Helga Plankensteiner (Saxophon) und Michael Lösch (Klavier)

Die beiden Südtiroler gehören zu den herausragenden Jazzmusikern der Region. Sie treten international auf den wichtigsten Festivals in diversen Formationen auf,  u. a. im Sextett Plankton, mit dessen Adaption von Franz Schuberts Winterreise sie international bekannt wurden.

   

Alle Bildrechte liegen bei den Dargestellten bzw. den Fotografen: photo4passion, Andreas Oberprantacher, Angelika Schwarz, Christin Jenny, Dominik Senfter.